Kandidaten Interview mit Kai Specht

Veröffentlicht am Autor Kevin Trah-BenteHinterlasse einen Kommentar

1. Stelle dich kurz vor: Was machst du beruflich? Was machst du in deiner Freizeit?

Beruflich bin ich Vorsitzender eines Betriebs- und Gesamtbetriebsrates im IT-Bereich der Postbank. In meiner Freizeit reise ich gerne, lese viel und kümmere mich um Familie, Haus und Hof.

2. Woher könnten die Wixhäuser Wählerinnen und Wähler dich kennen, außer aus dem politischen Kontext?

Aus beruflichen Gründen bin ich oft unterwegs und daher nicht so vielen Wixhäuserinnen und Wixhäusern persönlich bekannt.

3. Was schätzt du an Wixhausen? Bist du „alteingesessen“ oder zugezogen, und was bedeutet es für dich, in Wixhausen zu leben?

Mir gefällt es sehr gut, in Wixhausen zu leben. Einerseits hat Wixhausen ein eher dörfliches Flair, andererseits die erstklassige Infrastruktur einer Großstadt. Durch die Nähe zu Darmstadt besteht ein hervorragendes kulturelles Angebot. Bereits meine Urgroßeltern, meine Großeltern und meine Mutter haben in Wixhausen gelebt. Auch wenn ich selbst erst 1989 nach Wixhausen gekommen bin, fühle ich mich dadurch mit Wixhausen verbunden. Wixhausen ist mein Zuhause und meine Heimat.

4. Welche Eigenschaften und Erfahrungen kannst du in die Aufgabe als Ortsbeiratsmitglied einbringen?

Durch meine Erfahrungen in der Tätigkeit als Betriebsrat gelingt es mir häufig, insbesondere bei unterschiedlichen Interessenlagen für alle Beteiligten Vorschläge zu tragfähigen Lösungen zu erarbeiten. Konflikt und Konsens gehören für mich zusammen.

5. Hast du ein besonderes Thema oder Anliegen, für das du dich im Wixhäuser Ortsbeirat einsetzen möchtest?

Wixhausen ist Heimat für Jung und Alt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.