Kandidaten Interview mit Meltem Aygül

Veröffentlicht am Autor Kevin Trah-BenteHinterlasse einen Kommentar

 

  1. Stelle dich kurz vor: Was machst du beruflich? Was machst du in deiner Freizeit?

 

Mein Name ist Meltem Aygül, ich bin 27 Jahre alt und komme ursprünglich aus Michelstadt. Ich arbeite bei Union Investment als Junior Data Mining und Business-Analystin. In meiner Freizeit laufe ich gerne, lese und genieße die Ruhe.

 

  1. Woher könnten die Wixhäuser Wählerinnen und Wähler dich kennen, außer aus dem politischen Kontext?

 

Ich bin vor ca. einem Jahr nach Wixhausen gezogen, daher werden mich noch nicht so viele kennen. Ich hoffe aber, dass ich schnell neue Bekanntschaften machen werde.

 

  1. Was schätzt du an Wixhausen? Bist du „alteingesessen“ oder zugezogen, und was bedeutet es für dich, in Wixhausen zu leben?

 

Ich bin zugezogen, da ich 2015 geheiratet habe. In Wixhausen zu wohnen bedeutet für mich, mit der Familie zusammen zu sein. Ich komme relativ schnell zur Arbeit und genieße einfach die Ruhe in Wixhausen.

 

  1. Welche Eigenschaften und Erfahrungen kannst du in die Aufgabe als Ortsbeiratsmitglied einbringen?

 

Ich war 2 Jahre lang Vorstandsvorsitzende der alevitischen Jungend in Michelstadt. Ich habe viel Spaß daran, Menschen zu helfen und sie zu motivieren. Wenn ich Zeit habe, dann bin ich sehr engagiert und bemühe mich, die Aufgaben, die mir zugeteilt worden sind, schnellstmöglich zu erledigen.

 

  1. Hast du ein besonderes Thema oder Anliegen, für das du dich im Wixhäuser Ortsbeirat einsetzen möchtest?

 

Ich bin sehr engagiert und helfe wo ich kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.