„Stark für Wixhausen“

Veröffentlicht am Autor Marven RiesHinterlasse einen Kommentar

Mitgliederversammlung der SPD Wixhausen zur Kommunalwahl 2021

Die SPD Wixhausen verabschiedete auf ihrer Mitgliederversammlung am 18.11.2020, die unter strengen Corona-Maßnahmen stattfand, ihre Kandidatenliste zur Ortsbeiratswahl am 14.03.2020 und ihr Wahlprogramm.

Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten wird angeführt von Marven Ries auf Listenplatz 1 sowie der stellvertretenden Vorsitzenden Beate Burow auf Platz 2 und Manfred Kamenicky, einem bekannten langjährigen Mitglied des Ortsbeirates, auf Platz 3. Die Liste wird vervollständigt durch  Marc Ollier, Prof. Dr. Thomas Schwinger, Manfred Menger, Peter Zienow, Kai Specht sowie Kevin Trah-Bente, unseren Ortsvereinsvorsitzenden.

Wir freuen uns, damit unseren Wixhäuser Mitbürgerinnen und Mitbürgern wieder eine starke Truppe für den Ortsbeirat präsentieren zu können. 

Es ist uns wichtig, mit unserem Wahlprogramm zu zeigen, dass wir für die Wünsche unserer  Mitbürgerinnen und Mitbürger für Wixhausen einstehen und ihren Nöten Gehör verschaffen. Darum sind ganz besonders folgende Inhalte aus unserem Wahlprogramm sehr wichtig für uns:

Nahversorgung sicherstellen

In Wixhausen sterben die Geschäfte. Diese traurige Entwicklung hat sich im letzten Jahr noch einmal verstärkt. Wir müssen deshalb schnell handeln, um zumindest das bestehende Angebot zu sichern. Auf die Dauer wird es in Wixhausen aber nur dann eine attraktive Nahversorgung geben, wenn ein wirkliches Ortszentrum entwickelt wird. Wir werden unsere Forderung gegenüber der Stadt, eine solche Entwicklung zu unterstützen, mit Nachdruck aufrechterhalten. Zudem wollen wir uns dafür einsetzen, Wixhausen für die Ansiedelung von neuen Geschäften und Gastronomie attraktiver zu gestalten und die Arztversorgung sicherzustellen. 

Gerechtigkeit beim Fluglärm

Die Flugzeuge des Frankfurter Flughafens bringen viel Lärm, Feinstaub und andere Schadstoffe nach Wixhausen. Deshalb setzt sich die SPD Wixhausen seit vielen Jahren für eine gerechte Verteilung des Fluglärms, leisere Flugzeuge und weniger Flugverkehr ein. Das gesamte Rhein-Main-Gebiet profitiert wirtschaftlich vom Flughafen – es ist deshalb nur gerecht, wenn die Region auch solidarisch den Fluglärm trägt und nicht einzelne Orte übermäßig belastet werden. Wir werden die Diskussionen um die Nordverschiebung deshalb weiterhin kritisch begleiten und gemeinsam mit den engagierten Bürgerinnen und Bürgern alles daran setzen zu verhindern, dass Wixhausen noch stärker belastet wird. 

Gegen Industriegebiete auf unseren Wiesen und Feldern

Darmstadt wächst. Viele Menschen drängen in die Stadt, wollen wir hier leben und arbeiten. Dieser Entwicklung kann sich auch Wixhausen nicht verschließen. Was wir allerdings nicht hinnehmen wollen, das sind Industriegebiete zwischen Wixhausen und Arheilgen, die Naherholungsflächen zerstören und die Attraktivität unseres Stadtteils weiter einschränken. Wixhausen hat mit B3, Bahnlinie und Flugzeugen mehr als genug Belastung – auch ohne zusätzlichen Lieferverkehr und unansehnliche Gewerbebauten. Neue Konzepte, die Leben und wohnortnahes Arbeiten verbinden, wären dagegen eine Möglichkeit, eine maßvolle Entwicklung mit dem Erhalt unserer liebgewonnenen Umgebung zu kombinieren. 

Ein barrierefreies Wixhausen

Wir setzen uns dafür ein, dass ganz Wixhausen für alle Menschen barrierefrei zugänglich wird. Das gilt besonders für die öffentlichen Gebäude wie die Bezirksverwaltung, aber auch am Bahnhof muss es mobilitätseingeschränkten Menschen möglich sein, von einer Seite des Ortes zur anderen zu gelangen, ohne lange Umwege in Kauf zu nehmen. 

Wir hoffen, damit starke Inhalte für Wixhausen gewählt zu haben, um klare Standpunkte für Wixhausen setzen zu können, und sind jederzeit offen für weitere Anregungen aus der Bevölkerung.

zum vollständigen Wahlprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.